Lädt…
  • Tagungen - Mobilität

    Tagungen - Mobilität

Foto: BN, M. v. Plocki

MVG Rad Mariano von Plocki

Foto: Mariano von Plocki

Fachtagung: Radlhauptstadt München? – Was braucht es dazu bis 2030?

Die Kreisgruppe München des BUND Naturschutz möchte das Radfahren in München fördern. Dazu haben wir eine Fachtagung organisiert, die betrachtet hat, was eine Radlhauptstadt München prioritär braucht und wie dieses Label in die Realität überführt werden kann.

Die Tagung fand statt am 20. Februar 2018 in der WhiteBox im Werksviertel am Ostbahnhof.

Die Stadt München und mit ihr das Umland wachsen stetig. Ein weiterer Anstieg des Verkehrsaufkommens ist damit selbst bei günstiger raumstruktureller Entwicklung sehr wahrscheinlich. Wie soll die Mobilität in der Stadt und Region München morgen organisiert sein? Wie lassen sich gesunde Lebensbedingungen, Lebensqualität und das Bedürfnis nach Mobilität unter einen Hut bringen? Das Fahrrad hat für die Gestaltung einer nachhaltigen Mobilität in München ein großes Potenzial. Es ist schnell, platz- und kostensparend, fördert die Gesundheit und ermöglicht eine selbstbestimmte Mobilität. Im Gegensatz zu einem teuren und langwierigen Ausbau des schienengebundenen öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) könnten, bei entsprechendem politischem Willen, relativ schnell Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs umgesetzt werden.

Inputs kamen von:

Radschnellwege in Stadt und Region München: Potenziale und Umsetzungsstand
Florian Paul, Landeshauptstadt München – Radverkehrsbeauftragter (Download, PDF 1,8 MB)

Maßnahmen zur Steigerung der Attraktivität des Radverkehrs – Erfahrungen aus Dänemark
Thomas Krag Mobilitätsberater, Kopenhagen – Dänemark (Download, PDF 8,8 MB)

Fahrradverleihsysteme und ihr Potenzial für die Förderung nachhaltiger Mobilität
Dr. Benjamin Rabenstein, Stadt Esslingen – Leiter Verkehrsplanung (Download, PDF 5,1 MB)

Das Fahrradverleihsystem MVG-Rad — ein wichtiger Beitrag zu Multimodalität
Sonja Rube, USP Projekte GmbH für SWM/MVG (Download, PDF 20,5 MB)

Zum Einkaufen mit dem Fahrrad
Viktor Goebel, BUND Naturschutz, Kreisgruppe München (Download, PDF 2,3 MB)

Fahrradkultur etablieren
Andreas Groh, Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC) (Download, PDF 520 KB)

Betriebliches Mobilitätsmanagement in der Firma Rathgeber
Verena Mittelstaedt, Firma Rathgeber GmbH & Co. KG, Oberhaching (Download, PDF 1,5 MB)

 

Zum Abschluss: Podiumsdiskussion
Radlhauptstadt München: Wo wollen wir 2030 stehen?

Mit:
Florian Paul (LH München)
Thomas Krag (Consultant)
Andreas Groh (ADFC)
Kerstin Swoboda
(IHK München & Oberbayern)
Martin Hänsel (BUND Naturschutz, Kreisgruppe München)

Moderation: Eva Lell

 

Zusammenfassung der Podiumsdiskussion

In der Podiumsdiskussion konnten sich die Expertinnen und Experten äußern, wie sie das Radfahren in München im Jahr 2030 einschätzen und was für Veränderungen und Prozesse es bräuchte. Es wurde klar, dass die in der Tagung diskutierten Maßnahmen (wie zum Beispiel Fahrradschnellwege, Fahrradverleihsysteme etc.)  einen Beitrag für die Weiterentwicklung und Verbesserung des Radverkehrs in München bringen könnten. Um wirklich zu einer „Radlhauptstadt“ zu werden, bräuchte es aber noch mehr. Das Rad müsste flächendeckend systematisch gefördert werden, auch zum Beispiel auf Kosten von Flächen für PKW (Straßen und Parkplätze). Hierfür wäre wiederum deutlich mehr politischer Wille nötig, als bisher zu erkennen ist, befand auch die Moderatorin Eva Lell. So wird es weiter stetige Lobbyarbeit brauchen, um die Pflanze „Radverkehr“ im Rahmen einer nachhaltigen Mobilität in München und Region weitergedeihen zu lassen.

Radltagung 2018 Podiumsdiskussion Martin Hänsel Florian Paul Eva Lell Kerstin Swoboda Thomas Krag Andreas Groh

Podiumsdiskussion

Radltagung 2018 Radfahren und Einkaufen Viktor Goebel

Viktor Goebel: Mit dem Rad zum Einkaufen

Radltagung 2018 Eingang Jutta Kreuzer Lisa Buchner Viktor Goebel

Herzlich willkommen!

Radltagung 2018 Radverkehr in Kopenhagen Thomas Krag

Thomas Krag: Radverkehr in Kopenhagen

Radltagung 2018 Rudolf Nützel

Dr. Rudolf Nützel

Radltagung 2018 Torte mit Rad

Rad fahren – zum Anbeißen gut!

Print Friendly, PDF & Email
Oben