Autofrei auf Zeit – Die Challenge

Mach mal Auto-Pause und gib deinen Führerschein für zwei Wochen bei uns ab. Zeitraum: 04.09. – 18.09.2021

Wir können dir viel über Alternativen zum Auto erzählen: über ihre Vorteile für dich, für uns alle und für die Umwelt. Am besten ist es aber doch, das autofreie Leben einfach mal auszuprobieren! Melde dich hier zur Autofrei-Challenge an und sei bei unserer Autofrei-Challenge-Tour am 04.09. durch die Münchner Innenstadt dabei. An drei Stellen kannst du dich der Herausforderung stellen und uns deinen Führerschein für zwei Wochen geben! Alle Infos gibt’s hier.

Vielen Dank an alle die mitgemacht haben! Sie haben ein beeindruckendes Zeichen für die Mobilitätswende gesetzt. Ihr Engagment macht auch anderen Menschen Mut, sich mit der Idee von autofreien oder autoreduzierten Mobilitätsformen auseinanderzusetzen. Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Führerschein bis zum 20.10.2021 wieder bei uns abzuholen:

BUND Naturschutz, Kreisgruppe München
Pettenkoferstr. 10a, 2. Stock
Öffnungszeiten:
Mo-Do 9-12 Uhr und 14-17 Uhr
Fr 9-12 Uhr und 14-16 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung
Tel. 089 / 51 56 76 0

Änderung Bildungswerk ProgrammWir bitten um Beachtung:

Aufgrund der aktuellen Inzidenzwerte können wir unsere Veranstaltungen wie geplant durchführen.
Beachten Sie hierzu unser Hygienekonzept!

Es gilt die tagesaktuelle Inzidenz, weswegen jederzeit wieder alles eingestellt werden kann.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Nächste Veranstaltungen der BN Kreisgruppe München:

Okt
21
Vergessene Pfade: Birkenstein – Feuerhörndl – Leitzachtal Tourismus in der Region Leitzachtal
Von Geitau (776m) nach Birkenstein (850m), auf vergessenen Pfaden zum Feuerhörndl. Einkehr Kesselalm (1285m). Abstieg zur Schwaigeralm (Kaffee). Über Leitzach-Höhenweg nach Geitau. – Gehzeit: 4 Stunden, 12,5 km, 520 Hm,
Okt
23
Brannenburg – Kogl – Wilhelm-Leibl-Weg – Malerwinkel – Bad Feilnbach Der Sulzberg, Pförtner des Inntales
Von Brannenburg (500m), am Kirchbach über Schwarzlack nach Kogl (700m), Wildgehege, Mittagseinkehr. Nach Litzldorf, über Wilhelm-Leibl-Weg und über Malerwinkl nach Bad Feilnbach (510m). Bus nach Bad Aibling und Meridian nach
Okt
24
Bergwanderung für Hinterbliebene, Trauernde und deren Begleiter*innen
Vom Bahnhof Schliersee wandern wir durch den Wald hinauf zur Huberalm zur ersten Rast, auf dem Panoramaweg über die Gindelalmen zur Neureuther Alm (ggf. Einkehr). Einkehr unklar wegen Corona Lage
Okt
24
Von Passau zu den Halser Ilzschleifen Die Triftsperre am Unterlauf der Ilz
Durch die Altstadt zur Veste Vorburg. Dort 100 Hm Auf- und Abstieg Richtung Hals (die Holztriftanlage dort war eine technische Meisterleistung). Unter dem Reschenstein grub man einen knapp 120 m
Okt
24
Zukunfts-Offensive Bayern am Ackermannbogen – als Siedlungs-Planung in München noch großzügig gedacht werden konnte
2.250 Neubauwohnungen für 9.000 Menschen auf insgesamt 40 ha von zwei ehemaligen Kasernen; eine Siedlung, die zum Planungsbeginn im Jahr 2000 auch mit dem Anspruch eines ökologischen Aufbruchs startete und