Veranstaltungskalender

Hinweis Bildungswerkprogramm

 

Seit Sonntag, 3. April 2022 gilt die neue Infektionsschutzverordnung in Bayern

(16. BayIfSMV). Damit entfallen viele der bisherigen Schutzmaßnahmen.

Es gelten vorbehaltlich aktueller Entwicklungen bei unseren Veranstaltungen folgende Vorgaben:

Anmeldung bei der Referentin/dem Referenten ist zwingend erforderlich.

Nur angemeldete Personen können an den Führungen/Exkursionen teilnehmen.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 24 Personen begrenzt.

Jeder wird angehalten, wo immer möglich zu anderen Personen einen Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten und auf ausreichende Handhygiene zu achten, sowie unnötige Kontakte zu vermeiden.
Wir behalten uns vor, Personen, die sich trotz Aufforderung nicht an den Mindestabstand von 1,5m auch im Freien halten, durch die Referent*innen von der Veranstaltung auszuschließen.
Nicht zugelassen sind Personen mit Erkältungssymptomen; Personen, wenn Sie auf Grund der aktuellen behördlichen Vorgaben unter Quarantänepflicht (Absonderung) stehen oder Kontakt zu einem bestätigten Covid-19-Fall (begründeter Verdachtsfall) hatten.

Derzeit gilt im Bereich des ÖPNV noch FFP2-Maske (Maskenpflicht).

In den besuchten Gaststätten können Regelungen gelten, die von den hier aufgeführten abweichen. Bitte im Vorfeld informieren.

 

Zusätzlich zu diesem Veranstaltungskalender finden Sie hier das aktuelle Bildungswerk Programm der Kreisgruppe München in Heftform zum Durchblättern und Ausdrucken.

 

Feb
4
Bäume und Sträucher im Winter erkennen auf der Ausgleichsfläche „In den Kirschen“
Was ist eine Ausgleichsfläche und was wird dort ausgeglichen? Wozu sind Ausgleichsflächen wichtig? Wir stellen Ihnen unser Projekt „In den Kirschen“ vor; eine Fläche die vom BUND Naturschutz gepflegt wird
Feb
5
Von Mittenwald über die Ederkanzel zum Lautersee und Ferchensee – Alpenwelt Karwendel
Wir starten in Mittenwald und gehen mit 200 Hm zur Ederkanzel (Mittagseinkehr). Von dort bietet sich ein atemberaubender Blick auf das Karwendelmassiv. Gut begehbare Wanderwege erwarten uns. Weiter geht es
Feb
11
Inforeihe Vögel und Natur: Einstimmung auf den Vogelstimmen-Frühling
Kleiner Samstag-Nachmittags-Spaziergang zum Wiederholen und Einprägen der ersten Vogelgesänge. Bei passendem Wetter anschließend Vogelnester-Sammlung. Dauer: 2 Stunden ohne Nester, 3 Stunden mit Nestern Treff: 13:00 Uhr, Hirsch...
Feb
12
Premiumwanderweg Leitzachtal – Leitzachrunde: Fischbachau – Greisbach – Elbach – Birkenstein – Fischbachau
Von Fischbachau am Leitzachufer nach Achau. Über Hauserbichl nach Greisbach. Auf dem Höhenwanderweg über Elbach und Birkenstein nach Fischbachau. Fischbachau-Hammer 756m, Schwaigeralm 885m, Birkenstein 850m. Gehzeit: 4 Stunden,...
Feb
15
Wilhelm-Leibl-Weg: Brannenburg – Kogl – Litzldorf – Bad Feilnbach – Bad Feilnbach: Touristische Bedeutung, Ortsentwicklung
Von Brannenburg (500m) am Kirchbach nach Schwarzlack und weiter nach Kogl (700m). Über Schweinsteig nach Litzldorf (514m) und auf dem Wilhelm-Leibl-Weg nach Bad Feilnbach. Dort mit Bus nach Bad Aibling.
Feb
19
Von Passau zu den Halser Ilzschleifen – Die Triftsperre am Unterlauf der Ilz
Durch die Altstadt zur Veste Vorburg. Dort 100 Hm Auf- und Abstieg Richtung Hals (die Holztriftanlage dort war eine technische Meisterleistung). Unter dem Reschenstein grub man einen knapp 120 m
Feb
25
Inforeihe Vögel und Natur: Vogelstimmen im Frühling
Mit der Wintersonnwende beginnen unsere einheimischen Vögel, die den Winter über hiergeblieben sind, wieder zu singen. Jetzt ist eine gute Zeit, sich die Vogelstimmen wieder neu einzuprägen oder zu erlernen,
Feb
26
Fürstenfeldbruck – NSG Amperauen: Almwirtschaft
Von Schöngeising wandern wir auf ebenen Wegen durch das Naturschutzgebiet Amperauen und am Zellhofer Moos vorbei, immer in der Nähe der Amper bis nach Fürstenfeldbruck, dort Einkehrmöglichkeit. Nach der Einkehr
Feb
26
Bildungswerk-Spaziergang-Reihe: Füsslgraben & Ökologische Ausgleichsfläche Rangierbahnhof Nord & Eggarten
Im Münchner Norden gibt es gut geschütztes lebendiges GRÜN – wenn es als ökologische Ausgleichsfläche gewidmet ist. Gleich daneben gibt es aber auch die 20 ha große Park-Landschaft der Eggarten-Siedlung,
Mrz
4
Kufstein – Elfenhain – Hinterdux – Marienkapelle – Kienbergklamm – Kufstein zur Schneerosenblüte: Alles Wichtige um die Schneerosen
Durch die Altstadt von Kufstein (500m). Über den idyllischen Elfenhain nach Hinterdux (760m). Abstieg über Marienkapelle und Kienbergklamm mit Schneerosensichtung (keine Garantie) zurück nach Kufstein. Gehzeit: 3 ½ Stunden, 10
Mrz
5
Gemütliche Panoramatour oberhalb von Sonthofen über die beeindruckenden Hinanger Wasserfälle nach Altstädten
Wir starten im Ortsteil Hofen, ein kleiner Pfad am Waldrand Richtung Beilenberg führt uns über den Reinersberg mit einer tollen Aussicht über Altstädten ins Illertal bis nach Hochweiler. An Ordensburg
Mrz
11
Durchs Ammertal nach Schloss Linderhof – Die Ammerquellen, Parkanlage und Schloss von Ludwig II.
Von Altenau führt die Exkursion zunächst am naturbelassenen Abschnitt der Ammer über Scherenau nach Unterammergau. Durchs Pulvermoos, vorbei an Oberammergau, kommen wir ins NSG Weidmoos – dem Quellgebiet der Ammer.
Mrz
12
Gans schön launisch
Gänse, Enten, Schwäne und Bleßrallen, teils aus Osteuropa stammend, überwintern im Nymphenburger Schlosspark. Die Brutzeit steht bevor oder hat, für die Graugänse, bereits begonnen. Wir beobachten Paarungen und Streitereien ...
Oben
MENU
Jetzt Spenden!