Lädt…
  • S-Bahn

    S-Bahn

Foto: BN

Zukunft der S-Bahn

Die S-Bahn verbindet die Umlandgemeinden mit der Stadt und verteilt die großräumigen Verkehrsströme im Ballungsraum. Obwohl wir uns über zehn Jahre lang für eine leistungsfähige, oberirdische Variante einer zweiten Stammstrecke eingesetzt haben, hielten Stadträte, Landes- und Bundespolitiker sowie die Deutsche Bahn an der Variante Tieftunnel fest. Der Beschluss zum Bau des Tieftunnels durch die Münchner Innenstadt bindet finanzielle Mittel in Milliardenhöhe und blockiert auf Jahre hinaus dringend nötige Erweiterungen und Verbesserungen im S-Bahn-Netz. Im Gegensatz zu den vom BUND Naturschutz geforderten, oberirdischen S-Bahn-Ring Varianten erschließt der Tieftunnel auch keine neuen Stadtgebiete und schafft keine zusätzliche Tangentialverbindungen im ÖPNV-Netz.

Der BUND Naturschutz in München fordert ungeachtet des Beschlusses zum Tieftunnel einen ausgewogenen Ausbau der S-Bahn Infrastruktur. Dazu gehört vor allem der

  • Ausbau der Außenstrecken zur Ertüchtigung für einen 10-Minuten-Takt
  • Schaffung eines S-Bahn-Rings nach Berliner Vorbild, um dringend benötigte attraktive Tangentialverbindungen im ÖPNV zu schaffen.

Unsere Alternative zum Tieftunnel: Plan A

Plan A S-BahnGemeinsames Konzept von Bund Naturschutz mit Arbeitskreis Attraktiver Nahverkehr (AAN), Arbeitskreis Baumgartner / Kantke / Schwarz (BKS), Fahrgastverband PRO BAHN, Verkehrsclub Deutschland, Münchner Forum und Green City.

Plan A: Darstellung der S-Bahn Entwicklung bis 2030 – Gesamtkonzept (pdf)

Plan A: Kartensatz (pdf)

Mehr zum Plan A finden Sie auch unter: www.plan-a-muenchen.de

Print Friendly, PDF & Email
Oben