Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wanderung durch die Ickinger und die Pupplinger Au

Dienstag, 11. Juni

Wir gehen vom S-Bahnhof Ebenhausen-Schäftlarn (S 7) hinunter zum  Kloster Schäftlarn. Weiter geht es durch das Naturschutzgebiet Ickinger Au zum Ickinger Wehr. Wir überqueren das Wehr und wandern durch die Pupplinger Au zum Gasthaus Aujäger in Puppling. In den beiden Naturschutzgebieten finden wir eine einzigartige naturnahe Wildflusslandschaft, bestehend aus unverbauten Abschnitten der Isar, unverbauten Bächen, Altwässern, Quellgebieten,Uferabbrüchen, Kiesbänken, Hangrutschungen, Auwaldbereichen und gebietstypischen naturnahen Vegetationsbeständen im Talgrund. Gut fünfstündige Wanderung vom S-Bahnhof Ebenhausen-Schäftlarn nach Puppling.

Rückfahrt nach München: Die MVV-Bushaltestelle ist nahe dem Gasthaus Aujäger. Umstieg in Wolfratshausen (ab dort S 7).

Dauer: 5 Stunden

Treff: 09:45 Uhr (voraussichtliche Ankunft der S 7) auf dem Bahnsteig der S-Bahn-Station Ebenhausen-Schäftlarn.

Wetterfeste Kleidung, Sonnenschutz/-brille, feste Wanderschuhe. Ein Sitzkissen kann hilfreich sein. Brotzeit und Getränke mitnehmen

Abfahrt:09:45 Uhr voraussichliche Ankunft der S 7

Rückkehr: per MVV-Bus nach Wolfratshausen (ab dort S 7).

Kosten: anteilig Zug-Ticket

Führung: Hans Greßirer (Natura-2000-Scout)

Eine Voranmeldung ist bis 09. Juni 2019 (18 Uhr) unter umwelt@nfbm.de obligatorisch

Details

Datum:
Dienstag, 11. Juni
Veranstaltungskategorie: