Miniaturansicht-Eintrag

BN Team unterwegs

14.10.2019 – BUND Naturschutz bittet um Unterstützung Aktuell sind wir wieder mit Kolleginnen und Kollegen in München unterwegs und bitten die Bevölkerung um Unterstützung für unsere vielfältigen Projekte. Wir freuen uns, wenn Sie Mitglied im BUND Naturschutz werden wollen, denn mit Ihrer Unterstützung erhalten wir die Artenvielfalt und geben der […]

Gepostet von
Miniaturansicht-Eintrag

Scheitert der Radverkehr am KVR?

Radfahren in München bleibt weiterhin schwierig. Obwohl der Stadtrat die Ziele der beiden Münchner Rad-Bürgerbegehren übernommen hat, erweckt das Kreisverwaltungsreferat in einer aktuellen Stellungnahme den Eindruck, eine Umsetzung der Ziele blockieren zu wollen. Angeregt durch eine Radtour mit dem BUND Naturschutz (BN) hatten SPD und Grüne/Rosa Liste einen gemeinsamen Antrag […]

Gepostet von
Miniaturansicht-Eintrag

Umweltbundesamt rät ab von Wespengiften

Coolness siegt vor Gifteinsatz Auf Anfrage der Kreisgruppe München des BUND Naturschutz rät das Umweltbundesamt vom Gifteinsatz gegen Wespen ab. Richtiges Verhalten ist fast immer die bessere und gesündere Lösung, auch für den Menschen. Lediglich zwei der mehreren hundert in Deutschland vorkommenden Wespenarten werden den Menschen gelegentlich lästig. Nur die […]

Gepostet von
Miniaturansicht-Eintrag

BN bewertet Radspuren in der Praxis

Tanz zwischen Autotür und rollenden Reifen Am Beispiel des neuen Radstreifens in der Schwanthalerstraße (Nähe Paul-Heyse-Str., Richtung stadtauswärts) zeigt die Kreisgruppe München des BUND Naturschutz, wie breit der sicher nutzbare Raum innerhalb des Radstreifens für RadlerInnen tatsächlich ist (siehe Bild, Foto: BN): Der dortige Parkstreifen ist inkl. Markierung 2 Meter […]

Gepostet von
Miniaturansicht-Eintrag

München entdeckt seine Liebe zum Rad

24.07.2019 BUND Naturschutz begrüßt Stadtrats-Ja zu den Rad-Bürgerbegehren Gut Ding will Weile haben. Jahrelang mühte sich München mit dem selbst gewählten Ziel Radlhauptstadt zu werden ab. Der nur mäßige Erfolg rührte auch daher, dass sich viele Stadträtinnen und Stadträte schwer taten, das Rad als alltagstaugliches Verkehrsmittel ernst zu nehmen. Als […]

Gepostet von
Miniaturansicht-Eintrag

Mehr Grün und weniger Licht

11.07.2019 Mitglieder des BUND Naturschutz fordern Stadt zum Handeln auf Auf der vor Kurzem stattgefundenen Jahresmitgliederversammlung der Kreisgruppe München des BUND Naturschutz (BN) haben die Mitglieder zwei Resolutionen für mehr Artenschutz in privaten Gärten und für weniger Lichtverschmutzung in der Stadt beschlossen und fordern die Stadt München zum Handeln auf. […]

Gepostet von
Miniaturansicht-Eintrag

Stadt und Staatsregierung: Nur heiße Luft beim Artenschutz

07.06.2019 BN lehnt Fan-Treffpunkt im Alten Botanischen Garten ab Die Stadt München plant, zur Fußball-EM 2020 einen Treffpunkt für tausende Fußballfans in den Alten Botanischen Garten zu legen. Am Donnerstag, den 6.6.2019 hat der Haushaltsausschuss des Landtags mit den Stimmen u.a. von CSU, FW und SPD einen Antrag der Grünen […]

Gepostet von
Miniaturansicht-Eintrag

Umweltminister spricht sich für Münchner Radbegehren aus

15.05.2019 Überraschung bei der Landesdelegiertenversammlung des BUND Naturschutz Am Sonntag, den 5. Mai 2019 war Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) zum Antrittsbesuch auf die Delegiertenversammlung des BUND Naturschutz in Bayern (BN) geladen. In seiner Rede nahm der Minister unter anderem Stellung zu den Themen Stickstoffoxide und Feinstaubbelastung in den Städten. […]

Gepostet von
Miniaturansicht-Eintrag

Umweltverbände lehnen Umgehungsstraße bei Hohenschäftlarn ab

09.05.2019 Langfristige Lösung statt Sankt-Florians-Prinzip gefordert Am 25. Juli 2018 hat der Gemeinderat von Hohenschäftlarn eine Umgehungsstraße auf der sogenannten „Flurtrasse“ beschlossen. Die Trasse würde mitten durch eine intensiv für die Naherholung der örtlichen Bevölkerung genutzte Wiesen- und Feldlandschaft führen. BUND Naturschutz (BN) und Landesbund für Vogelschutz (LBV) lehnen diese […]

Gepostet von