Miniaturansicht-Eintrag

Sendung Juli 2019: Plagegeister – Plastikmüll & Lärm

Sie gelten als Geißeln unserer modernen Zeit: Plastikmüll und Lärm. Beide sind in unserer Umwelt allgegenwärtig und beide können krank machen. Doch immer mehr Menschen wehren sich gegen diese Plagegeister. In unserem ersten Beitrag über Plastikmüll stellen wir deshalb zwei engagierte Frauen vor, die ganz unterschiedliche Wege gehen, um Plastik […]

Gepostet von
Miniaturansicht-Eintrag

Sendung Juni 2019: Unter Ulmen – macht der Wald die Flatter?

Zugegeben: Unser Titel kalauert ein wenig. Doch beim Baum des Jahres 2019, der Flatterulme, sei dies gestattet. Zumal ihre Verwandte, die Bergulme als betroffene Baumart des von einem Pilz verursachten Ulmensterbens schon in den 90er Jahren tatsächlich für Negativschlagzeilen sorgte. Heute macht sich neue Sorge um den Wald breit. Kaum […]

Gepostet von
Miniaturansicht-Eintrag

Mehr Grün und weniger Licht

11.07.2019 Mitglieder des BUND Naturschutz fordern Stadt zum Handeln auf Auf der vor Kurzem stattgefundenen Jahresmitgliederversammlung der Kreisgruppe München des BUND Naturschutz (BN) haben die Mitglieder zwei Resolutionen für mehr Artenschutz in privaten Gärten und für weniger Lichtverschmutzung in der Stadt beschlossen und fordern die Stadt München zum Handeln auf. […]

Gepostet von
Miniaturansicht-Eintrag

Stadt und Staatsregierung: Nur heiße Luft beim Artenschutz

07.06.2019 BN lehnt Fan-Treffpunkt im Alten Botanischen Garten ab Die Stadt München plant, zur Fußball-EM 2020 einen Treffpunkt für tausende Fußballfans in den Alten Botanischen Garten zu legen. Am Donnerstag, den 6.6.2019 hat der Haushaltsausschuss des Landtags mit den Stimmen u.a. von CSU, FW und SPD einen Antrag der Grünen […]

Gepostet von
Miniaturansicht-Eintrag

Sendung Mai 2019: RAD-Volution, Dreht München nun das Rad?

Foto: BN Längst schon ist das Rad viel mehr als reines Freizeit-Vehikel oder Alltags-Lastesel. Wer heute Rad fährt, gibt – zumal in München – auch ein politisches Statement über die zukünftige Mobilität in der Stadt ab. Noch ist München weit entfernt von Verhältnissen wie im „Radlparadies“ Kopenhagen, doch unsere Stadt […]

Gepostet von
Miniaturansicht-Eintrag

Umweltminister spricht sich für Münchner Radbegehren aus

15.05.2019 Überraschung bei der Landesdelegiertenversammlung des BUND Naturschutz Am Sonntag, den 5. Mai 2019 war Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) zum Antrittsbesuch auf die Delegiertenversammlung des BUND Naturschutz in Bayern (BN) geladen. In seiner Rede nahm der Minister unter anderem Stellung zu den Themen Stickstoffoxide und Feinstaubbelastung in den Städten. […]

Gepostet von
Miniaturansicht-Eintrag

Umweltverbände lehnen Umgehungsstraße bei Hohenschäftlarn ab

09.05.2019 Langfristige Lösung statt Sankt-Florians-Prinzip gefordert Am 25. Juli 2018 hat der Gemeinderat von Hohenschäftlarn eine Umgehungsstraße auf der sogenannten „Flurtrasse“ beschlossen. Die Trasse würde mitten durch eine intensiv für die Naherholung der örtlichen Bevölkerung genutzte Wiesen- und Feldlandschaft führen. BUND Naturschutz (BN) und Landesbund für Vogelschutz (LBV) lehnen diese […]

Gepostet von
Miniaturansicht-Eintrag

Sendung März 2019: Aktiv auf allen Ebenen – Frauen im Umweltschutz

Frauen haben sich aufgemacht, die Welt aus den Angeln zu heben. Schon längst mischen sie sich nicht mehr nur auf lokaler Ebene ein. Im Gegenteil: Auf allen Ebenen ergreifen Frauen die Initiative, reden und bestimmen mit und sorgen dafür, dass unsere Welt besser wird. Darum ging es in unserer Sendung. […]

Gepostet von
Miniaturansicht-Eintrag

Volksbegehren Artenvielfalt – Rettet die Bienen

Wir haben gewonnen! Nach dem letzten Eintragungstag steht das vorläufige Ergebnis fest: 18,4 Prozent der bayerischen Wählerinnen und Wähler haben dem Schutz unserer Artenvielfalt ihre Stimme gegeben. Damit ist das Volksbegehren Artenvielfalt das erfolgreichste Volksbegehren aller Zeiten in Bayern. Kein Landkreis hat unter 10 % gestimmt. Dies ist ein großartiger, […]

Gepostet von

Ohne Grenzwerte keine saubere Luft

24.01.2019 – BUND Naturschutz zur Debatte um Grenzwerte bei Luftschadstoffen Aus Sicht der Kreisgruppe München des BUND Naturschutz (BN) trägt die aktuelle Diskussion um die gültigen Grenzwerte für Luftschadstoffe die Züge einer Stellvertreterdiskussion. Die Gefährlichkeit von Luftschadstoffen wie Feinstaub oder Stickoxiden ist in zahllosen, auch internationalen, Studien hinreichend belegt. Detailfragen […]

Gepostet von